Zum Hauptinhalt springen

EIGENSORTEN VON L. STROETMANN­ SAAT

Wir bieten Ihnen neben unserem Humusaktiv-Mischungsprogramm auch die Möglichkeit Einzelkomponenten und spezielle Kundenmischungen zu erhalten. Bei den Einzelkomponenten handelt es sich um Sorten der wichtigsten Zwischenfruchtarten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen speziell auf Ihre individuellen Anforderungen angepasste Lösungen in Form von Kundenmischungen an.

Ölrettich

Ölrettich Resolution

  • Starke Massebildung am Anfang sorgt für gute Unkrautunterdrückung
  • Sehr geringe bis geringe Neigung zu Lager sowie geringe bis mittlere Neigung zum Blühen
  • Nematodenbe­kämpfung im Zuckerrübenanbau

 

Aussaatterminbis Mitte September
Aussaatmenge20 - 25 kg/ha
Aussaattiefe1 - 2 cm
Anfälligkeit für Rübennematodenniedrig (BSA 2)
Massebildung in der Anfangsentwicklungsehr stark
Neigung zum Blühengering
Neigung zu Lagergering
Artikelnummer (25 kg-Sack)366307

Diese Sortenbeschreibung haben wir sorgfältig und nach bestem Wissen erstellt. Dennoch hängt der Erfolg der Kultur auch von unsererseits nicht zu beeinflussenden Faktoren ab, die nicht mit der Qualität der Sorte zu tun haben. Eine Gewähr oder Haftung für das Gelingen der Kultur schließen wir daher aus.

Gelbsenf

Gelbsenf Aba

  • Schnellwüchsigkeit
  • Erosionsschutz
  • Unkrautverdrängung
  • Zeichnet sich durch gute Standfestigkeit aus
  • Die Bodenfruchtbarkeit wird durch schnelle und tiefe Durchwurzelung gefördert
Aussaatterminbis Mitte September
Aussaatmenge15 - 20 kg/ha
Aussaattiefe1 - 2 cm
Anfälligkeit für Rübennematodengering
Pflanzenlängemittel bis lang
Massebildung in der Anfangsentwicklunghoch
Neigung zum Blühenmittel
Neigung zu Lagersehr gering
Artikelnummer (25 kg-Sack)5797

Diese Sortenbeschreibung haben wir sorgfältig und nach bestem Wissen erstellt. Dennoch hängt der Erfolg der Kultur auch von unsererseits nicht zu beeinflussenden Faktoren ab, die nicht mit der Qualität der Sorte zu tun haben. Eine Gewähr oder Haftung für das Gelingen der Kultur schließen wir daher aus.

Gelbsenf Iris

  • Gute Nematodenreduzie­rung
  • Geringe Lagerneigung
  • Sehr guter Bodenbedeckungs­grad
Aussaatterminbis Mitte September
Aussaattiefe1 - 2 cm
Anfälligkeit für Rübennematodenresistent
Massebildung in der Anfangsentwicklungstark
Neigung zum Blühengering
Neigung zu Lagersehr gering - gering
Artikelnummer (25 kg-Sack)178608

Diese Sortenbeschreibung haben wir sorgfältig und nach bestem Wissen erstellt. Dennoch hängt der Erfolg der Kultur auch von unsererseits nicht zu beeinflussenden Faktoren ab, die nicht mit der Qualität der Sorte zu tun haben. Eine Gewähr oder Haftung für das Gelingen der Kultur schließen wir daher aus.

Gelbsenf Sigri

  • Besticht durch seine Massebildung in der Anfangsentwicklung
  • Resistenz gegen Rübennematoden (vergleichbar BSA 2)
  • Zeichnet sich durch gute Standfestigkeit aus
Aussaatterminbis Mitte September
Aussaatmenge15 - 20 kg/ha
Anfälligkeit für Rübennematodenresistent
Massebildung in der Anfangsentwicklungsehr stark
Neigung zum Blühengering
Neigung zu Lagergering
Artikelnummer (25 kg-Sack)367907

Diese Sortenbeschreibung haben wir sorgfältig und nach bestem Wissen erstellt. Dennoch hängt der Erfolg der Kultur auch von unsererseits nicht zu beeinflussenden Faktoren ab, die nicht mit der Qualität der Sorte zu tun haben. Eine Gewähr oder Haftung für das Gelingen der Kultur schließen wir daher aus.

Winterfutterraps

Winterfutterraps Axel

  • Die moderne Zwischenfrucht
  • Geeignet für den Sommerzwischen­fruchtanbau
  • Besondere Winterhärte und Kälteresistenz
  • Schmackhafte Bekömmlichkeit
  • Sehr gute Schnittnutzung
Aussaatmenge10 - 15 kg/ha
Ertrag35 - 45 dt/ha
Erucasäuregehaltsehr gering (BSA 1)
Glucosinolatgehaltsehr gering (BSA 1)
Massebildung zum Anfanggering - mittel (BSA 4)
Neigung zum Blühensehr gering (BSA 1)
Trockenmasseertragmittel (BSA 5)
Artikelnummer (25 kg-Sack)304964

Diese Sortenbeschreibung haben wir sorgfältig und nach bestem Wissen erstellt. Dennoch hängt der Erfolg der Kultur auch von unsererseits nicht zu beeinflussenden Faktoren ab, die nicht mit der Qualität der Sorte zu tun haben. Eine Gewähr oder Haftung für das Gelingen der Kultur schließen wir daher aus.

Phacelia

Phacelia Boratus

  • Gute Unkrautunterdrückung durch hervorragende Massenbildung am Anfang
  • Mittlere Neigung zum Blühen sowie Lager
  • Gutes Wurzelsystem zur Aufnahme von Nährstoffen im Herbst
AussaatterminAnfang bis Ende August
Aussaatmenge10 kg/ha
Massebildung in der Anfangsentwicklungmittel bis hoch (BSA 6)
Neigung zum Blühenmittel (BSA 5)
Neigung zu Lagermittel (BSA 5)
Artikelnummer (25 kg-Sack)9849

Diese Sortenbeschreibung haben wir sorgfältig und nach bestem Wissen erstellt. Dennoch hängt der Erfolg der Kultur auch von unsererseits nicht zu beeinflussenden Faktoren ab, die nicht mit der Qualität der Sorte zu tun haben. Eine Gewähr oder Haftung für das Gelingen der Kultur schließen wir daher aus.

Artenbeschreibung

Hier finden Sie eine Übersicht über verschiedene Zwischenfruchtarten und ihre Eigenschaften.

Anbau, Ertrag und Verwendungszweck von Ziwschenfrüchten

Je nach Zwischenfruchtart gibt es unterschiedliche Anbaubedingungen bis hin zu Verwendungszwecken. Hier finden Sie eine Übersicht über die von uns angebotenen Zwischenfrüchten.

Finden Sie Ihren Vertriebspartner
Ihre Postleitzahl ist:
Ihr Ansprechpartner ist:
Ihr Ansprechpartner